Panzano in Chianti
Home
Veranstaltungen
So erreichen Sie Panzano
Stadtplan von Panzano
Ferienwohnungen, Haüse
Zimmer, B&B
Hotels und Luxus-Villen
Wein u. Weingüter
Ferien-Agenturen
Immobilienagenturen
Besichtigungen
Cecchini :: Solociccia
Museen von Chianti
Rundreisen, Minibus
Links
Inserieren
Kontakt
English Italiano Deutsch Français























So erreichen Sie Panzano in Chianti, Toskana




Um Panzano zu besuchen, kommen Sie am besten mit dem Auto über die Staatsstraße Nr.222, die reizvolle Chiantigiana -Landstraße, die Sie von Florenz oder Siena durch das Weingebiet des Chianti führt. Besucher, die aus Rom kommen, verlassen die Autobahn in Incisa Val d‘Arno. Vom Westen kommend, folgen Sie der Straße, die die Schnellstraßenausfahrten Tavarnelle oder San Donato, über das Kloster Badia a Passignano führend, mit Panzano verbindet.

Parkmöglichkeiten finden Sie ca. 5 Gehminuten vom Piazza Bucciarelli.

Darüberhinaus erreichen Sie Panzano von Florenz aus mit dem SITA-Bus. Der Busbahnhof befindet sich ca. 100 Meter linkerhand vom Hauptbahnhof (SMN). Die Fahrt dauert eine Stunde und Sie können zwischen zwei Strecken wählen: über Grassina und über Ferrone, wobei die Grassina- Route der pittoresken Chiantigiana -Landstraße folgt. Im Sommer, von Mitte Juni bis Ende Juli, gibt es Dienstags und Donnerstags eine Busverbindung von Florenz nach Sienna über Panzano. Der Bus erreicht Panzano um 8.40 Uhr und braucht eine weitere Stunde bis Sienna. Die Abfahrtszeiten erfahren Sie an den Fahrkartenverkaufsstellen. In anderen Jahreszeiten fahren Sie nach Florenz und nehmen von dort den Expressbus, der über die Schnellstraße fährt. Autobus Fahrplan
























Ferienwohnungen in Panzano in Chianti
Ferienwohnungen in Chianti
Urlaub auf dem Bauernhof in der Toskana Sehenswürdigkeiten im Chianti-Gebiet
Toskana

Der ganze Originalinhalt, Übersetzungen und HTML Copyright © ammonet InfoTech 1997 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.
SEO (Suchmaschinenoptimierung) und Werbung von Tourismus-Webseiten von ammonet InfoTech.

Anna Maria Baldini